Betrifft: FSV

Ein Rückblick von Christian Rebmann

Nach der wetterbedingten Absage des Rosenmontagszuges 2016 in Mainz, war die Enttäuschung bei der Fasnachtsgruppe des FSV riesengroß. Die Idee, das elfjährige Bestehen der Fasnachtsgruppe mit einer Teilnahme an einem der drei großen Rosenmontagsumzüge in Düsseldorf, Mainz oder Köln zu feiern, war somit gescheitert.
Zuvor hatte man sich intensiv mit der Themenfindung und dem Wagenbau auseinandergesetzt. Unter vielen Vorschlägen und einigen Diskussionen, einigte man sich auf das Thema „Piraten“.
Da man auch in Mainz die Heimat vertreten wollte, kam schnell die Idee als „Schwarzwald Piraten“ mit Bollenhüten aufzutreten. Dementsprechend wurde auch ein eigenes Logo, das dies genau wiederspiegelt, gestaltet.
Der Wagenbau begann mit einer langen Recherche nach einem geeigneten LKW-Anhänger, auf dem unser Schiff gebaut werden sollte. Im März 2015 wurde man in der Nähe von Heilbronn fündig. Nun ging es mit der Materialbeschaffung weiter. Hierzu ließ man seine Kontakte, innerhalb des Vereins zu Handwerkern, Waldbesitzern etc. spielen. Es wurden 25 Bäume in einem Sägewerk zu Bauholz verarbeitet, etliche Liter Farben zum Anstrich gesammelt und verschiedenste Baumaterialien organisiert. An dieser Stelle nochmal ein besonderer Dank an alle Spender.
Aus einer Handskizze baute man nun, mit viel Liebe zum Detail (Schatztruhe, springende Delfine, Haikopf, Gallionsfigur „Hermine“, hydraulisch ausfahrbarer Segelmast, eingebaute Theke, etc.), an etlichen Abenden und Samstagen in insgesamt ca. 1000 Arbeitsstunden unser Piratenschiff „Tragisama“. Der Name „Tragisama“ kommt aus der keltischen Sprache und heißt übersetzt „die Schnelle“. Als Zugfahrzeug hat uns die Firma MAN dankenswerterweise einen LKW zur Verfügung gestellt. Die notwendigen Abnahmen des Aufbaus (TÜV, Sondergenehmigungen Verkehrsbehörde) wurden uns zeitnah erteilt.
Mit der erneuten Zusage zur Teilnahme am Rosenmontagsumzug 2017 in Mainz herrschte bei uns große Freude, nun doch die Idee und die geleistete Arbeit einem großen Publikum präsentieren zu können.

Im Mainzer Rosenmontagstrubel

Im Mainzer Rosenmontagstrubel

Nach der Teilnahme am Fasnachtsumzug in Kirchzarten, bei der einige Ihre Bedenken aufgrund der Größe des Gespannes (ca. 20 mtr. Länge, fast 3 mtr. Breite und 4 mtr. Höhe) hatten, begab sich eine 50-köpfige Schiffsbesatzung zusammen mit Ihren Kapitänen Christian Rebmann und Dominic Birkenmeier mit dem Schiff auf den Weg nach Mainz. Pünktlich um 09.00 Uhr fand man sich am Rosenmontag in der Aufstellung ein. Noch ein paar letzte Vorbereitungen und nun konnte der Umzug pünktlich um 11.11 Uhr beginnen. Mit der Zugnummer 46 starteten wir um 12.20 Uhr auf die 7,2 Km lange Umzugsstrecke. Mit über 500.000 Zuschauern entlang der Zugstrecke war es für uns ein sensationelles Erlebnis, unsere fast 1.000 Kg Bonbons, Popcorn und Gebäck unters Volk zu bringen. Nach 2,5 Stunden „Action“, guter Laune und vielen Eindrücken war die Crew direkt nach dem Umzug sichtlich geplättet. Auch unser Fahrer Klaus Blattmann, der eine sehr große Verantwortung trug, war nach dem reibungslosen Umzug (ohne Schäden und Komplikationen) sehr erleichtert. Auch hier nochmal ein „ganz herzliches Dankeschön“ an ihn für seinen großen Einsatz.
Im Anschluss verbrachte man den Abend zusammen in der Altstadt von Mainz, bei der Rosenmondnacht auf der LU und den umliegenden Kneipen. Nach einer weiteren Nacht in Mainz machte sich die Crew, zusammen mit Ihrem Schiff und unzähligen positiven Eindrücken wieder auf den Weg in den Heimathafen.

Mit dieser Begeisterung geht man nun an die Planung für die kommende Saison. Getreu dem Motto des FSV -Nach der Fasnacht ist vor dem Pfingstsportfest und nach dem Pfingstsportfest ist vor der Fasnacht– verbleibe ich

Euer Christian Rebmann

Geschrieben am 9. März 2017 von fsvwebmaster

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen